Ausbildungsbeginn bei MARTIN

Unsere neuen Auszubildenden

Anfang September haben sechs junge Leute ihre Ausbildung bei MARTIN begonnen. In zwei bis dreieinhalb Jahren werden die Mädchen und Buben zu gestandenen Facharbeiter /-innen ausgebildet. Wir wünschen allen Auszubildenden einen guten Start und viel Erfolg.
 
Die jungen Leute begannen Ihre Ausbildung in den Berufen Industriekaufman/-frau, Technischer Produktdesigner/in, Mechatroniker/in, Maschinen- und Anlagenführer/in, Zerspanungsmechaniker/in sowie Fachkraft für Metalltechnik.
 
Seit 1922, in mehr als 95 Jahren Firmengeschichte, wurden deutlich mehr als 400 Mädchen und Buben zu Facharbeitern ausgebildet. Mit einer Ausbildungsquote von über 20 % bilden wir seit vielen Jahren weit über dem bundesweiten Durchschnitt erfolgreich junge Leute zu Fachkräften aus. Denn es waren schon immer die Menschen, die mit ihrer Kreativität und ihrem Einsatz das Herz von MARTIN gebildet haben.
 
MARTIN ist einer der bedeutendsten deutschen Hersteller von stationären Formatkreissägen, Tischfräsen und Hobelmaschinen. Wir verkaufen unsere Produkte weltweit in einem wettbewerbsintensiven Umfeld und sind mit unseren regelmäßigen Innovationen ein wichtiger Vorreiter in unserer Branche. Mit jährlich 1.100 ausschließlich in Deutschland produzierten Maschinen sind wir einer der anerkannten Technologierführer im Markt. Und dank unseren mehr als 160 hoch qualifizierten Mitarbeitern sind wir immer ein Quäntchen besser als die Konkurrenz.
 
Nicht zuletzt deshalb sind wir immer auf der Suche nach hochmotivierten neuen Kolleginnen und Kollegen. Unter anderem suchen wir aktuell Elektriker / Mechatroniker (m/w), Entwicklungskonstrukteure (m/w), Fachkräfte Fertigung (m/w), Gebietsserviceleiter (m/w), IT-Leiter (m/w) sowie Service-Mechatroniker (m/w).