Betriebliche Prävention und Gesundheitsförderung bei MARTIN

Betriebliche Prävention und Gesundheitsförderung bei MARTIN
Um die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Mitarbeiter zu erhalten und zu verbessern, führte MARTIN in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse ein speziell abgestimmtes Programm zur betrieblichen Prävention und Gesundheitsförderung durch.
 
Ganz nach dem Motto „Frisch ans Werk“ fand hierzu im Jahr 2018 der erste Gesundheitstag bei uns statt, an dem alle Mitarbeiter die Möglichkeit hatten, an diversen Angeboten teilzunehmen. Unter anderem konnten wir unseren Mitarbeitern einen umfassenden Back-Check anbieten, welcher sich ganz auf die Rückengesundheit fokussierte sowie eine Muskeltonusmessung, um die Belastungen am Arbeitsplatz zu identifizieren und ihnen entgegenzuwirken.
 
Unter dem Motto „Trinken mit Smoothies“ fand 2019 erneut ein Gesundheitstag statt, bei dem Spezialisten umfassend zum Thema Ernährung, mit Schwerpunkt Getränken informierten. Bei dem Vortrag „Gesunde Ernährung in Job & Alltag“ informierte eine Ökotrophologin über ungesunde Bestandteile in alltäglichen Lebensmitteln. Passend zum Thema wurden an die Teilnehmer gesunde Smoothies verteilt.
 
Zusätzlich zu den Aktionstagen fanden diverse Kurse zum Thema Gesundheit statt. Beim Tagesseminar „Gesund führen“ wurden Führungskräfte für einen gesunden und stressfreien Umgang mit ihren Mitarbeitern geschult. Vertriebsleiter Karl Zollitsch bestätigt: „In der sich aktuell sehr schnell ändernden Arbeitswelt gibt es permanent neue Herausforderungen für Mitarbeiter und Führungskräfte. Durch das Seminar habe ich sehr viel neue Möglichkeiten kennengelernt, das sehr wichtige Thema „Gesundheit“ in den täglichen Arbeitsalltag mehr zu integrieren. Gesundheit, Motivation und Arbeitsleistung sind sehr eng verknüpft. Als Führungskräfte müssen wir uns diese Verbindung stets vor Augen halten.“ Außerdem wurde ein sechswöchiges Herz-Kreislauf-Training mit dem Motto „Ausdauernd nicht auspowernd“ angeboten, bei dem die Profis von ProPhysio verschiedene Ausdauersportarten vorstellten und wertvolle Tipps für den Alltag in den Bereichen Ernährung, Bewegung und Gesundheit gaben. Beim sechswöchigen Kurs „Progressive Muskelentspannung“ haben unsere Mitarbeiter gelernt, rechtzeitig Stress zu erkennen und zu verringern. Abteilungsleiter der Prozessoptimierung Michael Schiegg erklärt: „Progressive Muskelentspannung ist durchaus auch für die jüngere Generation geeignet. Durch eine sich immer schneller drehende Welt mit zunehmenden Stresssituationen im Arbeits- und Privatleben ist es nötig, sich selbst und seinen Körper richtig wahrzunehmen und somit langfristige Erkrankungen vorzubeugen. Die Themen Zeitmanagement, Selbstwahrnehmung und verschiedene Entspannungsvarianten wurden von der Kursleitung ansprechend und nachhaltig vermittelt.“
 
Unsere Mitarbeiter nahmen sowohl an den Aktionstagen als auch an den Kursangeboten gerne teil und konnten wertvolle Erkenntnisse gewinnen. Nach Durchführung des Programms zur Betriebliche Prävention und Gesundheitsförderung bei MARTIN wurde uns von Herrn Birkenmaier, Firmenkundenberater der Techniker Krankenkasse, die Urkunde „Gesundheit im Unternehmen“ überreicht.