Lassen Sie rechnen!

Längenausgleich, Doppelgehrung, Sägeblattstärkenausgleich.
Um das alles kümmert sich das RadioCompens-System.
 
Wenn auch Sie der Meinung sind, jeder Doppelgehrungsschnitt sollten genauso einfach, schnell und genau zu schneiden sein wie ein einfacher 90° Schnitt, geben wir Ihnen recht. Das RadioCompens-System von MARTIN sorgt dafür.
 
Ist der Winkel des Parallelogrammquertischs einmal eingestellt, übernimmt die Maschine alles weitere. Der Winkel wird per Funk an die Steuerung übertragen, dort wird der Längenfehler berechnet und dann das Kompensationsmaß wiederum per Funk an die digitalen Anzeigen des Längenanschlags übertragen. Ganz nebenbei wird auch die Schnittstärke des eingesetzten Sägeblattes angepasst.
Es ist also unerheblich, ob Sie mit einem 2,8er oder 5,4er Sägeblatt arbeiten, der Schnitt stimmt immer perfekt.
 
Benötigen Sie statt des Maßes auf Tischebene das auf der Materialoberseite, geben Sie diese Information einfach in der Steuerung vor und schon werden Ihnen die entsprechend korrigierten Maße angezeigt.
 
Ein weiteres Feature ist der sogenannte 4. Parameter. Damit sind Sie in der Lage, Längenmaße eines Werkstückes auch gegenüber seiner Anlage vorzugeben. Sie geben der Maschine einfach die Materialbreite vor und schon erhalten Sie das entsprechende Maß.