MARTIN spendet Defibrillator

Jährlich sterben in Deutschland ca. 100.000 Menschen an einem plötzlichen Herztod, der auch Gesunde, Junge und Sportliche treffen kann. Die Rettung in letzter Sekunde ist oft ein Defibrillator, der durch Stromstöße Herzrhythmusstörungen beenden kann.
 
Im Rahmen einer kleinen Feier übergab Geschäftsführer Uwe Schiemann einen vollautomatisch arbeitenden Defibrillator (AED) an die Gemeinde Ottobeuren. Das lebensrettende Gerät, übrigens das erste in Ottobeuren rund um die Uhr zugängige, wurde in Beisein von Bürgermeister German Fries und Filialleiter Martin Weber im Foyer der örtlichen Sparkasse installiert. Herr Schiemann lobte die unkomplizierte Zusammenarbeit mit Sparkasse und Gemeinde, die sich nun um Wartung und Pflege des Gerätes kümmern wird.